Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Mrz
20

Reformation in Ungarn – Austellung und Vorträge

Kategorie
Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
Ausstellung
evang. Kirche St. Mangen, St. Gallen
20.03.2018 / 9.00
25.03.2018 / 18.00
Reformation in Ungarn

In der Woche vom 20. bis 25. März wird in der Kirche St. Mangen einen Ausstellung auf 16 grossformatigen Tafeln in deutscher und französischer Sprache gezeigt zur Reformation in Europa und insbesondere in Ungarn. Die Ausstellung ist täglich von neun bis 18 Uhr zugänglich

In einem Begleitprogramm wird
- eine Gesprächsrunde in französischer Sprache «Die Bibel und die Reformation» angeboten (Di 20. März, 19 h),
- ein Vortrag (frz) «Die Reformation in Ungarn durch Franz David (1520-79)» (Fr 23. März, 17 h),
- ein Theaterstück von Gérard Rouzier (frz) im Centrum St. Mangen: «Mon Luther» (Sa 24. März, 17 h).

Am Sonntag, 25. März, feiert die ungarische Gemeinde St. Gallen und Umgebung um 16.00 Uhr einen Festgottesdienst mit Pfarrerin Erika Hieble. Anschliessend beschliesst der ungarische Konsul, Dr. Zsolt Orbán die Ausstellung.

Eine Veranstaltung der Église francaise, der ungarischen Gemeinde und der Kirchgemeinde St. Gallen C.

Siehe auch untenstehenden Flyer.


 evang. Kirche St. Mangen, St. Gallen