Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Nov
07

Die 10 Gebote als «Fels des Menschenanstandes»

Kategorie
Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
Vortrag / Podium
St. Gallen, Kirche St. Mangen
07.11.2022 / 19.30 Uhr
07.11.2022 /

Thomas Manns faschismuskritische Mose-Novelle «Das Gesetz» (1943)
Gesamtstädtische Reformationsfeier

Vortragender: Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel, Orgel und Choralleitung: Dr. h.c. Rudolf Lutz

Karl-Josef Kuschel, Germanist und kath. Theologe, war Professor für «Theologie der Kultur und des interreligiösen Dialogs» in Tübingen. Seit seiner Doktorarbeit «Jesus in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur» publizierte er immer wieder über das Religiöse in der Literatur. Karl-Josef Kuschel zeigt auf, wie Thomas Mann betroffen und feinfühlig auf die Gräuel der Naziherrschaft reagiert, an der aufgeklärten Menschheit verzweifelt und nach etwas sucht, das rettend Einhalt gebieten und die Menschen an ihre Bestimmung erinnern könnte … und Thomas Mann erinnert sich an Mose, der vom Berg die Weisungen Gottes bringt: «Das Gesetz» – Rudolf Lutz wird mit den Anwesenden das Luther-Lied «Dies sind die heil`gen zehn Gebot» singen, Choralvorspiele zum Lutherlied auf der Orgel vortragen und improvisieren.

Mehr auf: Evang.-ref. Forum


 St. Gallen, Kirche St. Mangen