Logo
Politik

«Die Kirche dient allen»

Am 19. Mai haben sich die Basler Stimmberechtigten mit grossem Mehr dafür ausgesprochen, dass der Kanton Basel-Stadt künftig im Auftrag der Basler Kirchen die Kirchensteuern einziehen kann.

Die Kirchen und die Regierung hatten im Vorfeld auf dieses Resultat gehofft. Das Ergebnis von 59 Prozent Ja zu 41 Prozent Nein fiel klar aus.

Zum Abstimmungsergebnis meint Kirchenratspräsident Lukas Kundert: «Ich freue mich ausserordentlich. Nun können wir das Geld für Soziales statt für Software einsetzen. Genau dies wollten wir erreichen. Das Ergebnis zeigt ausserdem, dass auch viele Nichtkirchenmitglieder für die Vorlage gestimmt haben, weil sie sehen, dass die Kirche dient, und zwar allen.»

Toni Schürmann, 19. Mai 2019