Logo
Leben & Glauben

Bundesrat Ignazio Cassis

13.12.2019

Moment der Dankbarkeit
Geradezu lebendige Bilder habe ich davon, wie meine drei Schwestern und ich uns als Kinder bis spät in die Nacht versteckten, um den Weihnachtsmann bei der Arbeit zu ertappen. Dabei ging es weniger um die Geschenke als darum, ihn zu sehen. Die Spannung begann sich bereits in der Adventszeit aufzubauen. Ein unglaubliches Wechselspiel zwischen Rationalität und Magie! Heute erlebe ich Weihnachten als Moment des Innehaltens und Dankbarseins. Auch da sehe ich jedoch eine Verbindung zwischen Rationellem und Magischem. So ist Weihnachten generationenübergreifend eine wunderbare Feier der Besinnung.