Logo

Mit Maya Graf auf die Sissacherfluh

01.01.2016
Es gibt viele Gründe, im Frühling durchs Baselbiet und seine angrenzenden Gegenden zu wandern. Die blühenden Kirschbäume, kleine kulturelle Perlen und herrliche Weitblicke von felsiger Fluh. Etwas Besonderes ist aber auch die Gemeinschaft der Wandernden. Freundschaftliche Gespräche, geteilte Stille, gemeinsam erlebte Freude oder Müdigkeit und Offenheit der Landschaft schaffen neue Freund- und Bekanntschaften.

Wir haben für unsere Frühlingswandertage Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft eingeladen, die mit uns ein Stück Weg gehen. Maya Graf, Nationalrätin aus Sissach und designierte Präsidentin des Nationalrats, wird uns zusammen mit dem Basler Kirchenratspräsidenten Lukas Kundert ihre Aussicht vom schönsten Berg ob Sissach zeigen.
Ueli Meier, Leiter des Forstamts beider Basel begleitet uns rund um den Bölchen durch die Aufforstungen, welche als Kompensation nach dem Bau der Autobahn gepflanzt wurden.
Mit Nicole von Jacobs, Leiterin des Amts für Diversität und ­Integration Basel-Stadt, und der Münsterpfarrerin Caroline Schröder Field machen wir einen kleinen grenzüberschreitenden Spaziergang zur Maria in Mariastein, einer Frau, die von den Ordensbrüdern des Klosters wohl behütet wird. Mit dem Baselbieter Kirchenratspräsidenten Martin Stingelin gehts dann ins elsässische Münstertal, wo wir auf den Spuren Albert Schweitzers die Gegend erkunden. Die Wanderungen sind einfach und gut machbar. Christian Bühler, Studienleitung Leuenberg

Links:
«Wandern mit andern!», Leuenberg Wandertage vom 2.5. April. Leitung: Pfarrer Christian Bühler, Informationen und Anmeldung unter Tel. 061 956 12 12, info@leuenberg.ch oder www.leuenberg.ch


ÄHNLICHE ARTIKEL