Logo

Die Kirchen stossen auf viel Interesse

01.01.2016
Das Interesse der Muba-Messebesucher am Kirchgarten, dem Stand der Evangelisch-reformierten, der Römisch-Katholischen und der Christkatholischen Kirche ist erstaunlich gross. Das zeigte sich schon am Eröffnungstag, an dem selbst Bundesrat Ueli Maurer es nicht unterliess, den Kirchgarten zu besuchen und Kirchenratspräsident Lukas Kundert die Hand zu schütteln.

Hier erwies es sich als Vorteil, dass der Stand gleich neben jenem der Kantonspolizei liegt, der das eigentliche Ziel des bundesrätlichen Besuchs in dieser Halle war.
Am Eröffnungstag wurde der Kirchenstand förmlich überrannt. Die Nachfrage nach Gesprächen mit einer Pfarrperson war gross. Allein, die Zahl der anwesenden Seelsorgenden während der Messe dürfte die Nachfrage nicht zu decken vermögen.
Das Forumprogramm auf der Bühne lockte zudem ein zahlreiches Publikum an. Höhepunkt des Muba-Auftritts war aber der Ökumenische Gottesdienst. Vom Eröffnungstag und vom Gottesdienst sind Bilder und Videos auf der Hompage der Evangelsich-reformierten Kirche www.erk-bs.ch unter «News» aufgeschaltet.

of


ÄHNLICHE ARTIKEL