Logo
Fotogalerien
Image description

Theater im Münster

Spektakuläres «Theater im Münster»

Im Rahmen des 1000-Jahr-Jubiläums des Basler Münsters kommt es zum Höhepunkt des Jubiläumsjahrs: Im Basler Münster selbst wird ein grosses Musiktheater über die Geschichte des Münsters inszeniert. Gespielt wird auf einer spektakulären Bühne mitten im Münster. Beteiligt sind bekannte Basler Schauspieler und Musiker, die Knabenkantorei, viele Laien und jeden Abend ein anderer Basler Gastchor.

Das Basler Münster hat in seiner 1000-jährigen Geschichte schon viel erlebt. Die Höhepunkte dieser Geschichte kommen jetzt auf die Bühne und zwar auf spektakuläre Art und Weise im Münster selbst. Zu sehen sind vier Szenen aus der Geschichte des Münsters: die Anfänge des Basler Münsters vor 1000 Jahren, das Konzil im Jahr 1439, der Bildersturm der Reformation um 1529 und der Internationale Friedenskongress von 1912.

Verpackt sind die vier historischen Szenen in eine Geschichte rund um eine Theaterprobe – natürlich die Probe des Theaterstücks zum Münsterjubiläum. Die historischen Szenen passen nicht allen: Der Sigrist hat Einwände gegen die «Internationale», die 1912 gesungen wird, die Schauspielerinnen ärgern sich über die Rolle der Frauen in der Geschichte des Münsters, und ein österreichischer Tourist stört die Probe, weil er «seine» Anna sucht.

Eine zentrale Rolle spielt die Knabenkantorei: Die Knaben spielen, je nach Zeitabschnitt, die Domschüler im Münster oder sich selbst. Die Knabenkantorei wird jeden Abend von einem anderen Basler Gastchor unterstützt sowie von Musikerinnen und Musikern, die mit Musik aus der entsprechenden Zeit und mit Originalinstrumenten für das entsprechende Ambiente sorgen.

So gibt das Stück spannende Einblicke in die Geschichte des Basler Münsters und vermittelt gleichzeitig auf lockere Art einen Eindruck von den Auseinandersetzungen rund um den Bau und die Kirche. Erlebbar ist das auf einmalige Art und Weise im Münster selbst: Die Zuschauerinnen und Zuschauer sitzen in der so genannten Konzilsbestuhlung links und rechts und schauen dabei auf den Mittelgang, wo das Schauspiel sich auf einem grossen Bühnensteg entfaltet.

Premiere: 13. September 2019, 19'30 Uhr

Vorstellungen: 14.9. | 18.9. | 19.9. | 21.9. | 22.9. | 25.9. | 26.9. | 27.9.
Jeweils 19.30 Uhr, am 21.9. um 20 Uhr


Galerie öffnen
Image description

60 Jahre Thomaskirche Basel

Galerie öffnen
Image description

Taizé-Basel 2017

Galerie öffnen
Image description

Kirchentag Solothurn in Egerkingen 20.8.2017

Galerie öffnen
Image description

888 Krippen aus 88 Ländern

Die Toggenburgerin Rosmarie Risch nennt mehr als 1200 Krippen ihr Eigen. Fast alle dieser Kunstwerke aus aller Herren Länder sind bis März in der Erlebniswelt Toggenburg in Lichtensteig SG ausgestellt.


Galerie öffnen
Image description

Bodenseekirchentag 2016

«Komm ‘rüber» hiess das Motto des 17. internationalen ökumenischen Bodensee-Kirchentags (BKT) 2016. Es lud dazu ein, Grenzen zu überschreiten. Der Grossanlass fand vom 24. bis 26. Juni in Kreuzlingen und Konstanz statt. Impressionen und Statements.


Galerie öffnen
Image description

Kirchenbote an der Muba April 2016

Zitate raten mit dem Kirchenboten an der Muba: Am Eröffnungstag waren zum ersten Mal als Tagespartner der Kirchen beider Basel der «Kirchenbote» und das katholische Schwesterblatt «Kirche heute» an der Messe dabei.


Galerie öffnen
Image description

Weltgebetstag 2016: Kuba

Land im Wandel: 2016 gestalten Frauen aus Kuba die Liturgie des Weltgebetstages, der am Freitag 4. März weltweit gefeiert wird. Impressionen aus der Karibikinsel, die von Armut, Naturschönheiten und Lebensfreude geprägt ist.


Galerie öffnen
Image description

Kirchentag Schwyz

Bunt fröhlich und vielfältig: 800 Besucher kamen zum Kirchentag in Schwyz im Oktober 2015.


Galerie öffnen