Baselland, Basel-Stadt, Luzern, Schaffhausen, Schwyz, Solothurn, Uri, Zug
Verein übernimmt

Solothurn: Das Kloster Olten lebt weiter

von Tilmann Zuber
min
25.04.2024
Im Mai verlassen die letzten Kapuziner das Kloster Olten. Doch damit endet das Leben im Kloster nicht. Ein Verein ist bereit, die Arbeiten weiterzuführen und das Kloster für die Bevölkerung offen zu halten.

Im Mai endet die Geschichte der Kapuziner in Olten. Nach rund 400┬áJahren werden die letzten Br├╝der das Kloster aufgeben und verlassen. Nur noch acht ├Ąltere Br├╝der leben heute im Kloster.

Olten war ein beliebtes Seelsorgekloster und Sitz der Missionsprokura der Schweizer Kapuzinerprovinz. Hier war die Basis des Ordens f├╝r die Missionare, die nach Afrika, Asien oder S├╝damerika zogen. Heute gibt es nur noch wenige Schweizer Br├╝der, die in Tansania und Indonesien wirken. Die dortigen jungen Kapuziner-Gemeinschaften sind heute selbstst├Ąndig geworden und verzeichnen ein aufbl├╝hendes Leben.

Wie es mit dem Kloster weitergeht, das in bester Lage in der Aare-stadt liegt, steht noch nicht ganz fest. Ab dem 1. Juli mietet die Stadt Olten das Kapuzinerkloster voraussichtlich bis Ende 2026. W├Ąhrend dieser Zeit betreut der Verein Freundinnen und Freunde des Kapuzinerklosters Olten die Klosterkirche sowie den Garten. Der Stadtrat will mit dem Verein eine entsprechende Leistungsvereinbarung abschliessen.

Wie der Vorstand mitteilt, freut er sich, dass Regierungs- und Stadtrat bereit sind, die Klosterkirche als sakralen Ort f├╝r die ├ľffentlichkeit zu erhalten. Der Verein will bis anhin an bestimmten Nachmittagen den Garten ÔÇô von Fr├╝hling bis Herbst und an den Abenden in der Adventszeit ÔÇô f├╝r die breite Bev├Âlkerung offen halten. Es soll ein Ort der Stille und des Verweilens bleiben. Zudem will der Vorstand im Klostergeb├Ąude verschiedene Anl├Ąsse organisieren: ┬źWir haben schon an gemeinsame Weihnachten am Heiligabend oder das Fasnachtsessen gedacht.┬╗

F├╝r die viele Arbeit, die auf den Verein zukommt, sucht der Vorstand die Mithilfe von Freiwilligen. Wer Interesse hat, kann sich beim Pr├Ąsidenten per E-Mail melden: praesident@kloster-olten.org

 

Unsere Empfehlungen