Baselland, Basel-Stadt, Luzern, Schaffhausen, Schwyz, Solothurn, Uri, Zug

Wenn Hunde Nashörner beschützen

Wenn Hunde Nashörner beschützen

Einblicke in das wichtige Arbeitsfeld eines Zoos.

Nashörner, Elefanten, Tiger – seit bald hundert Jahren bringt der Zoo Zürich Tiere und ihre Lebensräume den Menschen näher. Die Idee dahinter: «Wer Tiere kennt, wird Tiere schützen.» Dass dies nicht nur auf die Besucher zutrifft, sondern auch auf den Zoo selbst, zeigt dieses Buch: denn das Naturschutzengagement des Zoo Zürich reicht weit über die eigenen Gehege und Habitate hinaus. So dient der Zoo Zürich als Schweizer Sitz der Forschungsorganisation Antarctic Research Trust, finanziert Ausrüstung, Spürhunde und Ausbildung für Park-Ranger in Kenia oder leistet mit seinen Mitarbeitern Detektivarbeit im Kampf gegen den illegalen Holzhandel.

Die Geschichten, die aus diesem Engagement hervorgehen, erzählen von Menschen und Tieren, ihren – oft geteilten – Lebensräumen, ihren Konflikten, ihrem Einsatz. Es sind Begegnungen, die Einblick geben in ein wichtiges Arbeitsfeld des Zoos. Die bewusst machen, weshalb Naturschutz so wichtig ist. Und manche lesen sich wie James-Bond-Abenteuer.

Wenn Hunde Nashörner beschützen, Claudia Walder
2021, AS Verlag

Ein Buchtipp von Baeschlin BĂĽcher, Glarus