News aus Basel-Stadt, Baselland, Solothurn, Zentralschweiz, Schaffhausen

Alles ist zum Besten bestellt

min
01.01.2016
Speditive Synodesitzung.

Je l√§nger die Traktandenliste, desto k√ľrzer die Voten, besagt eine parlamentarische Weisheit. Dass die Synodalen aber nicht am Nachmittag nochmals antraben mussten, lag daran, dass Gesch√§fte, die in anderen Kantonen f√ľr lange Redeschlachten sorgen, in Basel zum Besten gestellt sind: Rechnung und Pensionskasse.
Nicht, dass die Pensionkasse der Basler Reformierten den ver√§nderten Gegebenheiten Tribut zollen m√ľsste, auch im Stadtkanton wird das Beitragsprimat eingef√ľhrt. Wie die Kirche aber f√ľr ihre Mitarbeitenden sorgt, wurde von allen Fraktionen hoch gelobt. Sechs Millionen sollen unter anderem f√ľr abfedernde Massnahmen in den n√§chsten Jahren eingesetzt werden.
Diesen Betrag zu sprechen fiel der Synode auch leichter, weil die Rechnung 2012 statt eines budgetierten Defizits einen schönen Gewinn von 335'791 Franken auswies. Und bei der Bau- und Vermögensverwaltung sehen die Zahlen so gut aus, dass Kirchenrat Bernhard Christ bei den Immobilienerträgen den Warnfinger erhob. Ein Teil des Ergebnisses beruhe lediglich auf einer Neubwertung der Liegenschaften.
Punkto Liegenschaften entschied die Synode, die Liegenschaft Winkelriedplatz 6, die ehemalige Lukaskirche, ins Finanzverm√∂gen umzulagern. Damit k√∂nnte das Geb√§ude an die ¬ęBewegung plus¬Ľ verkauft werden, die ihr Interesse bekundet hat. F√ľr den Stellenlosentreff will der Kirchenrat eine gute L√∂sung suchen. Ohne Gegenstimme wurden heiztechnische Sanierungen in St. Peter, der Thomaskirche, der Riehener Dorfkirche und dem Meierhof Riehen gutgeheissen.
Nebst Geld standen an der Sitzung auch Menschen im Zentrum. Zum neuen Synodepr√§sident wurde Erwin Kr√§uchi f√ľr den abtretenden Christian Vontobel gew√§hlt. Neuer Statthalter ist Markus Frey, und ins B√ľro wurde Martin Keller gew√§hlt. Neuer Kirchenrat f√ľr die in die Kirchenverwaltung wechselnde Susi Labhart ist Simon Ganther. Susi Labhart, Dieter Siegrist (abtretender Kirchenverwalter), Therese Meier (bisher B√ľro) und Manfred Baumgarten (Synode, GPK, Spezialkommission) wurden mit Applaus verabschiedet.

of

Unsere Empfehlungen

Warum Religion bei den Wahlen eine Rolle spielt

Warum Religion bei den Wahlen eine Rolle spielt

Es klingt paradox: Trotz Bedeutungsverlust wirkt Religion immer noch in das politische Gefüge der Schweiz hinein. Vor allem die Fusion von BDP und CVP zur Mitte könnte im Wahlherbst einiges unter der Bundeskuppel verändern.
Der Weltbürger kehrt heim

Der Weltbürger kehrt heim

Haiko Behrens, Pfarrer in Dornach und Synodalrat, ist zurückgetreten. Nach zwanzig Jahren in den USA und der Schweiz kehrt er in die Stadt seiner Jugend zurück: nach Düsseldorf. Im Interview blickt Behrens auf seine Zeit in der Fremde zurück.