News aus Basel-Stadt, Baselland, Solothurn, Zentralschweiz, Schaffhausen
Solothurner Bettagskollekte

Der Ohnmacht entgegenwirken

von Tilmann Zuber
min
24.08.2023
Die diesjährige Solothurner Bettagskollekte unterstützt Kinder und Jugendliche in Solothurn und im Erdbebengebiet in Syrien.

¬ęDie Welt um uns herum scheint aus den Fugen¬Ľ, schreibt Synodalratspr√§sidentin Evelyn Borer in ihrer diesj√§hrigen Botschaft zum Eidgen√∂ssischen Dank-, Buss- und Bettag. ¬ęKriege und Krisen in Europa und auf der Welt vermitteln ein Gef√ľhl der Hilflosigkeit.¬Ľ

Die Reformierte Kirche Kanton Solothurn will dieser Ohnmacht entgegenwirken und aufzeigen, wie man vor Ort helfen kann, ¬ędurch tatkr√§ftige und finanzielle Unterst√ľtzung¬Ľ. Die diesj√§hrige Kollekte zum Bettag zeige das breite Spektrum der M√∂glichkeiten. Die Bettagskollekte kommt Kindern und Jugendlichen im Kanton Solothurn und in Syrien zugute.

Die eine H√§lfte der Kollekte unterst√ľtzt ¬ęamitola¬Ľ, eine Einrichtung, in der Kinder und Jugendliche aus schwierigen famili√§ren Verh√§ltnisse W√§rme, Geborgenheit und Betreuung finden. Die Institution liegt in Neuendorf SO, etwas versteckt, inmitten von Wiesen und Weiden.

Neubau geplant

Im Anbau des Wohnhauses der Gr√ľnderfamilie Misterli leben zw√∂lf Kinder, die von Fachleuten betreut werden. Da die Verh√§ltnisse inzwischen zu eng geworden sind, plant ¬ęamitola¬Ľ einen Neubau unter dem Motto ¬ęein gr√∂sseres Haus f√ľr kleine Leute¬Ľ. Daf√ľr braucht es Geld, und die Verantwortlichen freuen sich auf den Beitrag der Bettagskollekte.

Der andere Teil der Bettagskollekte ist f√ľr das Erdbebengebiet in Syrien bestimmt. Am 6. Februar ersch√ľtterte ein Erdbeben die Region an der t√ľrkisch-syrischen Grenze. Gerade in Syrien ist die Situation aufgrund des 12-j√§hrigen B√ľrgerkrieges besonders gravierend.

Das Hilfswerk der Evangelisch-reformierten Kirche der Schweiz, Heks, engagiert sich √ľber seine Partner in Aleppo, Hama und Latakia. Sie haben Kirchen und Schulen zu Notunterk√ľnften umfunktioniert. T√§glich versorgt Heks 1200¬†Bed√ľrftige mit Mahlzeiten, Schlafpl√§tzen und Medikamenten. Inzwischen wurde eine Krankenstation er√∂ffnet, und Heks plant, eine zerst√∂rte B√§ckerei wieder aufzubauen und mit einem Stromgenerator in Betrieb zu nehmen. Auch hier sind die Beitr√§ge der Solothurner Kirche h√∂chst willkommen.

Unsere Empfehlungen

Dankbarkeit

Dankbarkeit

Die meisten Schweizerinnen und Schweizer halten den Dank-, Buss- und Bettag für einen kirchlichen Feiertag. Doch weit gefehlt. Kirchenbote-Chefredaktor Tilmann Zuber zur Aktualität eines Dankbarkeitstags.