News aus Basel-Stadt, Baselland, Solothurn, Zentralschweiz, Schaffhausen
Kunst und Klang

«Staunen im Münster» dank Bildern und Klängen

von Carmen Schirm
min
18.10.2023
Noch bis am 2. Dezember ist im Münster Schaffhausen die Ausstellung «Natur. Poesie» des Künstlers Stefan Kurt zu Gast. Umrahmt wird diese von einer Sound- und Klanginstallation, die Töne aus Schaffhausen wiedergibt.

┬źDie menschliche Seele braucht das Staunen┬╗, sagte Ute N├╝rnberg zum Auftakt der Ausstellung und lud die Anwesenden ein, selbst ins Staunen zu kommen. Denn, so die Pfarrerin weiter, ┬źwir ben├Âtigen das Staunen, um frei zu werden von Gewohnheiten und ├ťberzeugungen, die sich wie Fettschichten um uns lagern und unber├╝hrbar und unempfindlich machen.┬╗ Ute N├╝rnberg ist eine der drei neuen Pfarrpersonen in der Kirch┬şgemeinde St. Johann-M├╝nster und verantwortlich f├╝r das Kunstprojekt. Rund 50 Personen nahmen an der Vernissage zur neuen Ausstellung ┬źNatur.Poesie┬╗, am 2. Oktober, im M├╝nster teil. Sie ist Teil des Rheinfall-Festivals, das dieses Jahr zum 20. Mal stattfindet. 40 Werke des K├╝nstlers Stefan Kurt werden im M├╝nster ausgestellt, umrahmt von einer Sound- und Klanginstallation des K├╝nstler-Duos Santa Cristina.

F├╝r Stefan Kurt ist es die dritte Ausstellung in der Schweiz. Bekannt wurde er als Schauspieler, konnte er doch mit seinen Rollen zahlreiche nationale und internationale Erfolge feiern, unter anderem im ┬źSchattenmann┬╗ von Dieter Wedel, ┬źder Verdingbub┬╗ von Markus Imboden, ┬źdie Akte Gr├╝ninger┬╗ von Alain Gsponer, ┬źZwingli┬╗ von Stefan Haupt oder in Kinderfilmen wie ┬źPettersson und Findus┬╗ oder ┬źPapa Moll┬╗. Nach 35 Jahren in Berlin lebend, kehrte der geb├╝rtige Berner vor einem Jahr wieder in die Schweiz zur├╝ck und lebt im Aargau.

40 Bilder spiegeln die Natur

Die allermeisten seiner Bilder basieren auf Fotografien von Vorlagen aus der Natur. ┬źDiese werden mit viel Fl├╝ssigkeit auf Glas appliziert, von unten beleuchtet und vergr├Âssert┬╗, er├Âffnete der K├╝nstler anl├Ąsslich der Vernissage.

┬źZuerst war ich skeptisch, ob man die Bilder in einer Kirche ausstellen kann. Ich fragte mich, ob es genug Platz an den W├Ąnden gibt oder der sakrale Raum wom├Âglich zu viel Ausstrahlung hat.┬╗ Schlussendlich fand er die Vorstellung der Reibung seiner Bilder mit der Kirche als ├Ąusserst ┬źreizvoll┬╗. ┬źMeine Bilder vermitteln etwas Ruhiges, Meditatives, das wunderbar in eine Kirche passt.┬╗ Meditation ist ein gutes Stichwort f├╝r ihn. Sie hat ihn zur├╝ckgef├╝hrt zum Christentum. Urspr├╝nglich reformiert aufgewachsen, hatte er sich in den vergangenen Jahren von der Kirche abgewandt und anderen Religionen gewidmet. ┬źDurch die Besch├Ąftigung mit dem Zen- Buddhismus fand ich wieder den Zugang zum Christentum┬╗, erz├Ąhlt er. ┬źIn einem Kloster im S├╝ddeutschen Raum, das eine Mischung aus christlichen und buddhistischen Werten vermittelte, habe ich den Zugang zum Christentum erneut gefunden.┬╗

 

Der Künstler Stefan Kurt: «Meine Bilder vermitteln etwas Ruhiges, Meditatives, das wunderbar in eine Kirche passt.»

Der Künstler Stefan Kurt: «Meine Bilder vermitteln etwas Ruhiges, Meditatives, das wunderbar in eine Kirche passt.»

 

F├╝r Ute N├╝rnberg sind die Bilder im M├╝nster ┬źeine Bereicherung┬╗. Ebenso wie die Soundinstallation. ┬źDas M├╝nster wurde von der Reformation leergefegt┬╗, sagt sie. ┬źEs ist ein erhabener Raum, ein Kunstwerk f├╝r sich. Aber mit den Bildern und den T├Ânen, die Einzug gehalten haben, wird der Raum ein anderer.┬╗ Es sei den Bildern anzusp├╝ren, mit welch spielerischer Freude und Versenkung Stefan Kurt sie gestaltet habe. Sich hineinversenken in die Struktur und Gestalt von Bl├╝ten und Bl├Ąttern, sie neu zu arrangieren, habe etwas Mystisches. Man sei dem Geheimnis des Lebens auf der Spur, des Werdens und des Vergehens. ┬źDamit sind die Bilder im M├╝nster, einem ehemaligen Kloster, gerade richtig. Wo sich einst M├Ânche der inneren Einkehr in besonderer Weise gewidmet haben, den Weg zu sich selbst und zu Gott finden.

T├Âne aus ganz Schaffhausen

Umrahmt wird die Ausstellung von einer Klanginstallation von Santa Cristina. Santa Cristina ist der K├╝nstlername der zwei deutschen K├╝nstler Janin Kuhnla und Marian Joel K├╝ster. ┬źDie Kl├Ąnge stammen aus vier Boxen und werden unabh├Ąngig voneinander abgespielt┬╗, so Marian Joel K├╝ster. Die T├Âne wurden diesen Sommer an verschiedenen Orten in Schaffhausen aufgenommen, im M├╝nster, im Kreuzgang, im Rosengarten, auf der Strasse, in Kneipen oder im Kiosk. ┬źEs war unser Ziel, so viel wie m├Âglich von Schaffhausen einzufangen.┬╗ Die Klanginstallation ist w├Ąhrend der ├ľffnungszeiten des M├╝nsters, von 9 bis 18 Uhr, zu h├Âren, mit einer Stunde Pause.

Die Ausstellung geht bis 2. Dezember, t├Ąglich von 9 bis 18 Uhr, und endet mit der Thomasmesse.

Unsere Empfehlungen

Als die Arche Noah noch eine Kiste war

Als die Arche Noah noch eine Kiste war

Um die Geschichten ihrer neuen Religion über Bilder zu vermitteln, mussten die frühsten Christen diese erst erfinden. Sie griffen dazu oft auf die Kunst anderer Kulte zurück.