News aus Basel-Stadt, Baselland, Solothurn, Zentralschweiz, Schaffhausen

Die November-Schwestern

Die November-Schwestern

D√ľster, atmosph√§risch und damit perfekt f√ľr den Herbst ist der Roman ¬ęNovember-Schwestern¬Ľ von Josphine W. Johnson. Drei Schwestern, welche unterschiedlicher nicht sein k√∂nnten. Marget, die Erz√§hlerin der Geschichte ist zur√ľckhaltend und etwas vertr√§umt. Merle, ist die Anpackende, positiv Denkende, Liebenswerte. Und da ist Kerrin, die √Ąlteste, die Sch√∂ne, die Unberechenbare.

Josphine W. Johnson √∂ffnet uns mit ihrer Geschichte die Augen daf√ľr, wie die Benachteiligten in unserer Gesellschaft an den Rand gedr√§ngt, wie Land und Tiere ausgebeutet werden. Wie hilflos und ohnm√§chtig sich viele Angeh√∂rige von psychisch Erkrankten oft f√ľhlen, nicht die richtigen Worte finden, mit der Situation √ľberfordert sind. Wie die Leidenden selbst keinen sicheren Hafen finden, keine Hilfe bekommen und sich selbst immer mehr verlieren.

Dieses Buch lebt von seiner Sprache und geht unter die Haut. Schwerm√ľtig wie die Geschichte, die erz√§hlt wird. Tr√§ge wie die gl√ľhende Sommerhitze, die an allem schuld ist. Hart wie die verbrannte Erde, welche √ľbrigbleibt, wenn alles zu Ende geht. Unheimlich gut!

Josephine W. Johnson, Die November-Schwestern
2023, aufbau Verlag

Ein Buchtipp vom b√ľcherladen appenzell.