News aus Basel-Stadt, Baselland, Solothurn, Zentralschweiz, Schaffhausen

Spitalseelsorge Schaffhausen

2023 Sh Spitalseelsorge Winterkirsche Foto Stefan Gehrig Winterthur

Wer schwer erkrankt oder verunfallt und ins Krankenhaus kommt, wird zum Patienten, zum Leidenden. Herausgerissen aus dem Alltag, eine ungewohnte Erfahrung, vielleicht ein einschneidender Lebensabschnitt: ein Spitalaufenthalt. Manchmal tut es gut, jemandem zu erz√§hlen, was man als Patient erlebt und erleidet, was man sich erhofft und w√ľnscht.

Wir sind ein √∂kumenisches Seelsorgeteam und nehmen uns Zeit, um genau zuzuh√∂ren, zu begleiten und zu unterst√ľtzen ‚Äď unabh√§ngig von der Religionszugeh√∂rigkeit oder Weltanschauung. Auch f√ľr Angeh√∂rige bieten wir pers√∂nliche Gespr√§che an, ebenso allen Mitarbeitenden der Spit√§ler.

Da wir nicht Spitalangestellte, sondern von den Kirchen beauftragt sind, sind wir unabhängig und unterliegen der strikten Schweigepflicht.

Jeden Sonntagmorgen sind alle im Spital, aber auch Auswärtige zum Gottesdienst eingeladen, zur Feier der Gegenwart und Nähe Gottes. Im Raum der Stille kann man ungestört beten, nachdenken oder meditieren.

Bild: Stefanie Gehrig, Winterthur